In der Zeit vom 15.05.2014 bis 22.05.2014 kann man meine Arbeit deutschlandweit im Fernsehen bestaunen.

In 4 harten Wochen entstand mit KNITTERFISCH der 20 sekündige Werbespot, sowie zwei 7 Sekündige Reminder.

Stolz wie bolle werde ich in der Zeit vor dem Fernseher sitzen.
Insgesamt wurden für den Spot 67 Fotos bearbeitet, 120 Grafiken angefertigt und manche Motion Grafics mußte ich 5 Mal anfassen.
Das Ergebnis dieser Arbeit könnt ihr euch gern auch hier ansehen:

CREDITS

Kunde: DAWANDA GmbH
Produktion: KNITTERFISCH

CREDITS:

Konzept & Gestaltung: Anne Dietrich
Motion Graphics: Anne Dietrich
Animation & Motion Design: Matthias Popp
Sound Editor: Left Engelmann

Sprecherin: Dana Friedrich
Musik: Yuar „Share Your Smile“

Zusätzlich gab mir Dawanda noch die Chance zu einem Interview. Dieses könnt ihr hier nachlesen.

 

Wie stelle ich mir nun einen Produktionsablauf vor?

  • Angebotsphase

    In der Angebotsphase erfolgt ein umfangreiches Briefing. In diesem klären wir Zielgruppe, Zielstellung der Kommunikationsstrategie, Wir erstellen gemeinsam erste Ideenskizzen. Um Ihnen ein möglichst verbindliches Angebot zu erstellen, ist es mir wichtig hier schon den Dienstleistungsumfang so realistisch wie möglich einzuschätzen- als Basis dazu dient das hier zu erarbeitende Exposé, daß die  Umsetzungsidee grob skizziert.

  • Konzeptphase

    Aus dem Ideenpapier der ersten Phase wird nun ein Konzept heraus gearbeitet. Die Konzeptentwicklung, Brainstorming und Recherche geht eng mit weiteren Visualisierungsideen einher. In diese Phase des Projektes fällt auch die Musik- und Sprecherrecherche.

    Der Austausch der Entwürfe erfolgt je nach Wunsch über

    • Email
    • Telefon
    • Skype / Google Talk
    • vimeo.com – Kundenabnahmeseite
    • Google Drive
  • Entwurfsphase

    Haben wir uns auf das Konzept geeinigt, so werden die Entwürfe nun konkreter – Ziel ist es, sich vor der Animation auf die Bildsprache zu einigen. Erst wenn der Look & Feel gefunden ist, geht es in die Umsetzung/ Animation.

  • Produktion

    Diese Phase ist oftmals auch fließend zur Entwurfsphase. Abgesegnete Entwürfe erfahren nun eine Reinzeichnung. Der Look & Feel des finalen Produktes in nun schon zu 90% festgeschrieben. Größere Korrekturen bedürfen hier einem hohen Zeitaufwand, den es zu vermeiden gilt.

  • Motion Grafics

    Die Motion Grafics sind Teil der Postproduktion. Hier werden die Grafiken und Layouts zur Animation vorbereitet.
  • Animation & Compositing | Editing Bild & Ton

    Die Motion Grafics werden nun in Bewegung gebracht. Die Bewegungen werden mit Musik und Sprecher, sowie unterstützenden Sounds untermalt. Ich stehe in engem Austausch mit meinen Kunden, ob die Aussage und unsere definierte Zielstellung noch übereinstimmen.

  • Mastering

    Diese Phase betrifft den letzten Schritt im Projektablauf. Hier werden Ihre Daten in das erforderliche Endformat exportiert. Der Datenaustausch erfolgt via

    • Dropbox,
    • Downloadlink,
    • Upload in ein Portal ihrer Wahl

 

// Webdesign & Illustration

Meine Stärken liegen in der Illustration und dem Umgang mit Photoshop. Ich arbeite eng mit verschiedenen Programmierern zusammen und habe Basiskenntnisse in HTML/CSS sowie Action Script. Im Webdesign habe ich mich vor allem auf Kleinunternehmer, Einzelkämpfer und kleine mittelständische Unternehmen spezialisiert, da es mir leicht fällt mich in diese Kundengruppe, sowie deren Zielgruppe hinein zu versetzen.
Neben suchmaschinenfreundlichen Gestaltungskonzepten und der Programmierung, liegt mir vor allem der Kunde am Herzen. Er soll sich in der Gestaltung wiederfinden. Einen Großteil meiner Dienstleistung beinhaltet darum die Beratungsleistung. Ich versuche das maximal Mögliche im Rahmen des Kundenbudgets umzusetzen, weise aber auch auf Grenzen der Machbarkeit hin. Dieser ehrliche und offene Umgang wird von vielen meiner Kunden sehr geschätzt, so dass sich hier jahrelange Geschäftsbeziehungen ergeben.

Zudem profitieren Sie auch von meinem groß ausgebauten Netzwerk an Kreativen. Als Iniitatorin der Initiative „Kreatives Dresden“ stehe ich auch mit Unternehmen in Kontakt, die meine Fähigkeiten im Bedarfsfall ergänzen.

hatgirl mit weißer Schirmmütze klopft an die Scheibehatgirl mit schwarzem Cap beim analogen Fotografierenhatgirl mit grauem Lederhut - rockt ab mit Gitarrehatgirl mit schwarzer Armymütze als Spionin unterwegs

// Wer anders ist, wird stärker wahr genommen!

Ich versuche meine Projekte ungewöhnlich und kreativ umzusetzen. Dies spiegelt sich sowohl in meiner Person als auch Gestaltung wieder. Um Sie und Ihre Zielgruppe besser kennen zu lernen, ist für mich eine tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen, sowie intensive Recherche für eine kompetente und zuverlässige Beratung selbstverständlich.

Als Kommunikations- Designerin sehe ich es als meine Aufgabe, Ihre Person oder Ihr Unternehmen durch die Vermarktung Ihrer Produkte, möglichst nah an Ihrem Selbst- und Erscheinungsbild wiederzugeben. Natürlichkeit und Authentizität stehen hier im Vordergrund um Sie und Ihre Firma ins bestmögliche Licht zu rücken.

// Weiterführende Informationen

Ich arbeite seit 2008 freiberuflich in Heimarbeit und bevorzugt in der Region Sachsen als Direktdienstleister oder auch Subunternehmer für Agenturen. Vor Ort Termine zum Kennenlernen sind jederzeit möglich. Von Einsätzen in Ihren Agenturräumen ist aufgrund meiner Arbeit als Regisseurin bei KNITTERFISCH abzusehen.

Sie wollen mehr erfahren? Stöbern Sie durch meine Festpreisangebote, lesen Sie mehr zu meiner Preisgestaltung oder erfragen Sie ein individuelles Angebot.

[jigoshop_category slug=“illustrationsleistung“ per_page=“6″ columns=“3″]

Weihnachten steht vor der Tür und die persönlichen Geschenke werden wieder interessanter. So entstanden in den letzten Tagen mal wieder zwei Portraitzeichnungen – kleine Kunstwerke vom Foto. Das eine in digitaler Aquarelltechnik auf Leinwand. Das zweite als Buntstiftzeichnung.

Heute habe ich euch mal die Zeichnung meines neuesten Auftrages für Frank Menge dokumentiert. Es geht dabei um eine Fortführung der Darstellung der verschiedenen Therapieangebote des Heilpraktikers. Entstehen soll, eine Illustration als digitales Aquarell für die Chiropraktik, sowie Ohrakkupunktur und Schröpfen. Die einzelnen Schritte zum finalen Ergebnis habe ich euch in kleinen Galerien zusammengestellt. Viel Spass beim Anschauen.

Wie entsteht die digitale Illustration zur Chiropraktik?

Für die Produktion von 21 Servicefilmen bei Kabel Deutschland ist Hatgirl derzeit im Storyboard und Konzeptmarathon. In 6 Drehtagen wollen die KNITTERFISCHe das Videomaterial für 21 Servicefilme einfangen. Das funktioniert nur, wenn der Drehplan gut durchdacht ist. Hatgirl setzt diesmal auf „wiederkehrende Bilder“, die in der Postproduktion variabel zusammen gefügt werden können. Wie das final aussieht, könnt ihr euch irgendwann auf der Website von kabeldeutschland.de ansehen. Also, immer schön neugierig bleiben.

Die Story zum Shirt

Ich bin seit einiger Zeit Mutter und mein Bruder kam Hin- und Wieder in den Genuss als geliebter Onkel meines Kindes, den Tag mit seiner Nichte zu verbringen. Da mein Kind natürlich wie alle Kleinkinder total niedlich ist und vor allem bei Frauen immer wieder Entzücken hervorrief, mußte mein Bruder die bittere Erfahrung machen, daß Frauen ihn immer für vergeben und für den mutmaßlichen VATER des Kindes hielten, was für Flirtversuche als junger Single natürlich ungünstig ist. Darum bat er mich, ob ich nicht eine Idee hätte, wie er seine Flirtchancen wieder steigern könne und so kamen wir auf diese Shirtidee.

Die Shirts gibt es in verschiedenen Farben und wahlweise kann statt des „O“ für Onkel auch der Anfangsbuchstabe des Vornamens gewählt werden.
Wie immer könnt ihr die Shirts von mir textlich oder farblich anpassen lassen (jeweils für einen kleinen Aufpreis von 2,00 EURO pro größerer Änderung. Solltet ihr dazu fragen haben, nutzt das Kontaktformular.

Die Shirts wird es dann demnächst für 39,95 EURO hier im Shop geben.

FRONT: Superonkel-Emblem, Schriftzug "Superonkel" BACK: Text "ICH BIN NUR DER ONKEL, aber die Gene liegen in der Familie" FARBEN: grau/weiß, gelb/weiß, rot/weiß, schwarz/weiß, weiß/rot, weiß/schwarz, navy/weiß, royal/weiß, braun/weiß, Sky Bklue/weiß, Ultraviolett/weiß, Grün/weiß, Gelb/Grün, Orange/weiß, Rot/Grün, Olive/weiß Zum Shirt: Bequem geschnittenes T-Shirt ohne Seitennähte mit farblich abgesetzten Bündchen am Hals und an den Ärmeln. Gefertigt aus 100 % Baumwolle mit einer Stoffdichte von 175 g/m². Hersteller: SONAR Größen: S, M, L, XL, XXL Herkunftsland: Bangladesch  Druckarten: Flexdruck

Orange/weiß

Zum Shirt selbst

FRONT:

Superonkel-Emblem, Schriftzug „Superonkel“BACK:

Text „ICH BIN NUR DER ONKEL, aber die Gene liegen in der Familie“
SHIRTFARBEN:

grau/weiß, gelb/weiß, rot/weiß, schwarz/weiß, weiß/rot, weiß/schwarz, navy/weiß, royal/weiß, braun/weiß, Sky Bklue/weiß, Ultraviolett/weiß, Grün/weiß, Gelb/Grün, Orange/weiß, Rot/Grün, Olive/weiß

Zum Shirt:
Das Fussballshirt ist bequem geschnitten, verzichtet auf Seitennähte und hat farblich abgesetzte Bündchen am Hals und an den Ärmeln. Es besteht zu 100 % aus Baumwolle mit einer Stoffdichte von 175 g/m². Hergestellt wurde es in Bangladesch von der Marke SONAR und ist in den folgenden Größen verfügbar: S, M, L, XL, XXL.

Motiv und Schrift sind per Flexdruck auf das Shirt aufgebracht.

Hier findest Du die Antwort in 20 Sekunden zusammengerafft. Das hier gezeigte Motiv war relativ einfach umsetzbar – gewünscht war die Illustrationsleistung der Eule und der Mädels.

 

Im Einzelnen funktioniert eine Auftragsabwicklung so:

1. Du sendest mir VOR Auftragserteilung eine Auswahl an Fotos, die ich als Basis für das gewünschte Motiv auf seine Eignung prüfe.

Dazu wählst Du vorher hier unter dem von dir gewünschten Stil aus.

2. Wenn ich grünes Licht für deren Qualität gebe, bekommst du eine Kostenschätzung und kannst den Auftrag auslösen.

3. Anschließend beginne ich mit einem Konzeptentwurf und der Bildbearbeitung.

4. Nach Emailrücksprachen, in denen wir gemeinsam die Entwürfe besprechen, erteilst Du mir dann die Freigabe zum Druck und dein individuelles Taschenmotiv geht in die Druckerei.

5. Die Tasche ist binnen weniger Tage bei Dir.

Auf Wunsch kannst Du die Tasche auch beliebig oft nachbestellen – dann natürlich nur für den normalen Preis.

Hier kommst Du zur Auswahl.

[jigoshop_category slug=“personalisierte-artikel“ per_page=“12″ columns=“3″]


Vor meinem Studium (teilweise auch währenddessen) war ich über 10 Jahre auf Bühnen als Schauspielerin oder Musikerin unterwegs. Zu der Zeit habe ich natürlich auch unser Logo, die Plakate, Flyer und die Website gestaltet.

Mein Studium in Dessau war als integrierter Studiengang angelegt. Im zweijährigen Grundstudium erhielt ich Basiskenntnisse in

  • Satz,
  • Typografie,
  • digitale Medien,
  • Produktdesign,
  • Interaktive Design und
  • Audiovisuelle Medien.

Im darauf folgenden Hauptstudium gab es die Möglichkeit der Spezialisierung durch eine freie Gestaltung seines Semesterplans aus Wahl- und Pflichtfächern. Ich bin ziemlich schnell auf den Film gekommen. Speziell auf den Trickfilm- Hier konnte ich Illustration und Bewegtbild gut kombinieren. Zudem kamen hier meine musikalischen Talente wieder mit zum Einsatz und ich konnte von meinen aktiven Theaterzeiten als Schauspielerin und Regisseurin profitieren.

Als ich mich dann direkt aus dem Studium selbständig machte, habe auch ich als „Allrounder“ durchgestartet. Als StartUp ist dies durchaus sinnvoll. Mittlerweile  konzentriere ich mich jedoch auf meine Expertisen und ergänze fehlende Fertigkeiten durch meine Netzwerkpartner. Das ist mir für meine Kunden wichtig – nur so kann ich sie auch gut beraten und einen Qualitätsstandard garantieren. Kein Mensch kann alles wissen- erst recht nicht in einer schnelllebigen Branche, wie Design. Im Übrigen bedeutet das auch, dass ich in einem Projekt den Teil bearbeite, der mir auch Spaß macht und in dem ich mich Zuhause fühle. So profitieren also nicht nur meine Kunden.

 

Seit Jahren präsentiere ich meine Profile im World Wide Web gern mit einem Zitat von  – Sebastian Roch de Chamfort –

Die Vernünftigen halten bloß durch, die Leidenschaftlichen leben.

Übertrage ich diese Aussage auf meine Person, dann definiere ich mich als vernünftigen Mensch, aber leidenschaftliche Kreative. Ich denke, Vernunft und Leidenschaft sind wichtige Vorraussetzungen zum Glücklichsein. Und gerade in der Berufswahl ist es wichtig, dass einen die Arbeit glücklich macht, denn in unserer Gesellschaft macht sie einen Großteil unserer Lebenszeit aus. So hilft mir die Vernunft über die typischen Kurven des Unternehmerlebens und die Leidenschaft zur Gestaltung gibt mir den nötigen Schwung, meine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Übertragen auf meine Arbeit bedeutet es für mich, meine Projekte zur Zufriedenheit meiner Kunden umzusetzen, sie fair zu beraten, finanzielle Budgets möglichst zu halten ohne meinen hohen Anspruch an das Resultat herabsetzen zu müssen, selbst wenn Kompromisse nötig sind.